Das Zentrum der Alpen

Per Auto in zwei Stunden am Flughafen Zürich

Grand Regina. Das Zentrum der Alpen.

Das Grand Regina könnte an bedeutungsvollerer Lage nicht stehen: Umgeben von majestätischen Gipfeln in ewigem Weiss, umrundet von einer eigentlichen Bergkrone, thront die Königin – denn «Königin» ist die Bedeutung des 2000-jährigen lateinischen Worts «Regina».

Das «Alpine Resort Grand Regina» liegt mitten in Grindelwald. Grindelwald liegt – zwischen Genf, Mailand und Zürich – im Zentrum der Alpen. Die Alpen bilden den Kern Europas. Man darf sagen: Das Grand Regina liegt im Herzen des alten Kontinents.

Erstaunlich, dass dieser zwischen Gross­städten von weltweitem Ruf liegende Ort so authentisch geblieben ist. Bescheiden, ruhig und aufrichtig. Wunderbar gegensätzlich. Und von diesen Gegensätzen profitiert das Bergdorf: Dank der Stadtnähe ist Grindel­wald leicht und direkt erreichbar und bildet den optimalen Ausgangspunkt für Wochen­end­ausflüge, Shopping-Trips, Tagestouren und Geschäftsreisen.

  • Milan

    Milan
    Die italienische Wirtschafts- und Finanzmetropole am Südhang der Alpen lässt sich per Zug oder Auto in vier Stunden erreichen. Die Grossstadt – ehemalige Hauptstadt des weströmischen Reichs und ein frühe Kapitale der Industrialisierung – gilt zu Recht als internationale Mode- und Kulturstadt: Milan Fashion Week, Dom, Galerien, Teatro alla Scala, der A.C. Milan und norditalienische Küche verführen zu einem Besuch.
  • Genf

    Genf
    Die an Frankreich grenzende Stadt der Diplomaten, Heimat von Jean-Jacques Rousseau und Zufluchtsort Voltaire's liegt an schönster Lage direkt am Genfersee. Genf, die internationalste aller Schweizer Städte, ist Sitz des IKRK (das Internationale Komitee vom Roten Kreuz) und zweiter Hauptsitz der UNO, was sie zur globalen «Hauptstadt des Friedens» macht. Die grossen Marken handwerklicher Uhrmacherkunst – Patek Philippe, Chopard, Piaget – haben das Label «Genève» in die Welt getragen und stehen seit Jahrhunderten für Schweizer Zuverlässigkeit.
  • Zürich

    Zürich
    Reisen Sie per Flugzeug an, führt Ihr Weg mit grösster Wahrscheinlichkeit über Zürich, der Finanzmetropole am gleichnamigen See. Nebst dem wichtigsten Flughafen der Schweiz befinden sich hier auch das internationale Finanzzentrum und eine der weltbesten Universitäten, die Eidgenössische Technische Hochschule ETH.
    Heimatstadt des Reformators Huldrich Zwingli, der Chocolatiers von Lindt & Sprüngli, der Maschinenbauer Escher Wyss – in Zürich ist kein Mangel an berühmten Namen! Die Metropolitanregion mit fast zwei Millionen Bewohnern bietet spannende Kultur, grenzenloses Shopping, internationales Flair – Zürich ist jederzeit einen Ausflug wert!

Frische Luft. Frisches Wasser. Frisches Leben.

Sommertage im Berner Oberland

In nächster Nähe, umgeben nur von Himmel und Natur, finden sich zahlreiche Kult- und Kulturorte, die stellvertretend für die Schweiz stehen. Für ihre gepflegte Tradition, ihre nachhaltige Innovationskraft, ihre natürliche Schönheit.

Ob Action in Interlaken, dem zwischen zwei Seen gelegenen klassischen Etappenort der ersten Alpintouristen oder ob Stille im Rosenlaui, dem verwunschenen und unverfälschten Bergal – Grindelwald bietet die ganze Spannweite und einiges darüber hinaus!

Jungfrau
  • Bergwandern

    Bergwandern
    Der Augenblick, in dem Sie bemerken, dass der Wasservorrat für die Wanderung zu Ende gegangen ist, wird Sie kurzfristig erschrecken. Ewig aber wird sich der Moment ins Gedächtnis einbrennen, in dem Sie einen – und dann einen zweiten, einen dritten – Schluck Bergquellwasser aus dem nächsten Bach trinken: frisch, kühl, grandios – und eben bergquellwasserklar.
  • Kulturlandschaft

    Kulturlandschaft
    Ob romantisch, spektakulär oder bedrohlich, die Naturlandschaft hat nicht nur Maler, Literaten und Filmemacher zu Kunstwerken inspiriert. Bergbauern mit den der Natur abgetrotzten Alpweiden und den aus mächtigen Fichten gezimmerten Holzbauten haben anonyme Kunstwerke geschaffen, welche noch heute eine einzigartige Kulturlandschaft und den Rückgrat für die seit Jahrhunderten ausgeübte Alpwirtschaft bilden.
  • Highlights

    Highlights
    Kaum eine Feriendestination der Alpen bietet auf so kleinem Raum eine vergleichbare Vielfalt touristischer Highlights. Der imposante Reichenbachfall, die wildromantischen Giessbachfälle, die historische Dampfbahn aufs Brienzer Rothorn, die perfekt erhaltenen Raddampfer auf Thuner- und Brienzersee, historischen Bauen aus der ganzen Schweiz im Freilichtmuseum Ballenberg, die Rundumfahrt über die Alpenpässe – die Liste liesse sich schier endlos fortsetzen, was warten Sie noch?
Skiparadies «Jungfrau Region»

Skiparadies «Jungfrau Region»

Schneesicherheit in reinster Pulverform

Die Region in und um Grindelwald ist seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ein weltbekanntes Ferien- und Ausflugsziel. Hier im ewigen Schnee und Eis finden Sie die schier grenzenlose Skiarena First - Kleine Scheidegg - Männlichen - Schilthorn.

Zusammen bieten sie 210 Pisten­kilometer mit rund 45 Anlagen bis hoch zum Schilthorn auf 2'971 m.ü.M. Und die wohl spektakulärste Piste ist die einzigartige und aus dem Weltcup-Zirkus bekannte Lauber­hornabfahrt, die auch ausserhalb des Weltcup zur Abfahrt bereit steht.

210 km Pisten, davon bis zu 12 km am Stück, erschlossen durch 45 Bahnen – das Schilthorn auf 2'971 m. Die Voraussetzungen für einen Winteraufenthalt können nicht besser sein. Oder vielleicht doch: Ein Skitag startet zwei Gehminuten neben dem Grand Regina, von wo Sie mit der Wengernalpbahn direkt auf die kleine Scheidegg gefahren werden – dem Startort des Lauber­horn­rennens, mit über 4 km der längsten und mit über 160 km/h auch der schnellsten Weltcup-Abfahrt. Das Skispektakel lockt Mitte Januar über 30’000 Personen in die Berge – und ausserhalb der Rennen steht die Strecke auch zu Ihrer Verfügung.

Und weil es Abwechslung ist, die das Reisen zu Ferien macht, warten auch die 14 km lange Bussalp-Schlittenabfahrt, unzählige Winter­wander­wege – die teils Schneeschuhe erfordern – zu Alphütten und Bergrestaurants, Bahnfahrten auf Gipfel, Ausflüge mit der Pferdekutsche, Tandemflüge mit dem Gleitschirm, Bungee-Jumping, Schlittschuh- und Curlingbahnen, Langlaufloipen – und nicht zuletzt unser 1'800 m² grosser Spa- und Wellness-Bereich auf Sie.

Skikarte Grindelwald
Bergsteiger

Pioniere und Geschichte

Von Pionieren geschaffen. Für Pioniere geschaffen.

Seit der Zeit der Gründerväter hat sich Grindelwald immer wieder durch seinen Pioniergeist ausgezeichnet.

Eine der grössten Errungen­schaften im gesamten Alpenraum war und ist die Erschliessung des Jungfraujochs. Gepaart mit der Errichtung touristischer Infra­strukturen und dem Bau von Hotels an bester Lage haben sich die Eigenschaften der Pioniere bis in die heutige Zeit bewährt. Ein gewisser Eigensinn zusammen mit visionärem Denken sind die Tugenden, die den authentischen Charakter von Grindelwald auszeichnen.

  • Maler

    Maler
    Alber Anker ist zweifellos einer der bekanntesten und geachtesten Künstler aus dem Berner Seeland, den es immer wieder nach Grindelwald gezogen hat.
    Seine Bilder sind Zeugnis und Vermächtnis zugleich.
    Aber auch William Turner oder Johann Wolfgang von Goethe sind der eindrücklichen und imposanten Landschaft erlegen.
    Folgen Sie ihren Spuren und lassen auch Sie sich von der Natur inspirieren.
  • Film

    Film
    Das einzigartige und imposante Panorama des Eigers hat schon viele Male nicht nur als Kulisse gedient, sondern hat gleich selber eine Hauptrolle übernommen.
    Einige der berühmtesten Beispiele sind «James Bond - Im Geheimdienst ihrer Majestät» oder «The Eiger Sanktion - Im Auftrag des Drachen» und «Star Wars - Die Rache der Sith».
    Aber auch Fernsehserien, wie «George» wurden hier realisiert. Aktuellste Verfilmung ist «Nordwand» aus dem Jahre 2008.
  • Literatur

    Sherlock
    Auch in der Weltliteratur hat Grindelwald und seine Umgebung einen festen Platz.
    Die gewaltigen Kräfte die hier wirken haben seit jeher Poeten und Dichter, aber auch Autoren wie Sir Arthur Conan Doyle inspiriert. Seine fiktive weltberühmte Figur Sherlock Holmes, der Mann der niemals lebte, kommt im Kampf mit seinem Erzfeind, Prof. Moriarty, an den eindrücklichen Reichenbachfällen um.
  • Sandro Bolton, Ihr Concierge des Alpes Unterschrift von Sandro Bolton
    Sandro Bolton. Ihr Concierge des Alpes.
    +41 33 854 11 60, concierge@grandregina.ch
  • At Your Service

    Hier in Grindelwald möchte ich Sie herzlich willkommen heissen. Ihren Aufenthalt möchte ich Ihnen so einmalig wie unvergesslich gestalten. Gerne erfülle ich Ihnen jeden Wunsch und organisiere alles damit Sie sich hier nicht nur zuhause fühlen, sondern sind.

  • Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus.

    Das Formular konnte nicht übermittelt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut.

    Vielen Dank für Ihre Nachricht.